Fachbegriffe im Leasing

Objektbezogene Kosten (=Objektrisiko)

Beim Finanzleasing liegt das Objektrisiko beim Leasingnehmer und damit die objektbezogenen Kosten, wie Wartung, Reparaturen und Versicherung des Fahrzeuges.

Offene Kalkulation

Eine Abrechnungsmethode für das Full Service Leasing bietet auch die offene Kalkulation, zusätzlich zur geschlossenen Kalkulation. Diese Kalkulation stützt sich auf die Ist-Kosten-Basis, durch die eine monatliche Servicerate für die gewählten Servicekomponenten bestimmt wird. Die erbrachten Zahlungen werden zum Vertragsende in einem Soll-Ist-Vergleich gegenübergestellt und ggf. nachbelastet bzw. gutgeschrieben.